Wanderschuhe für Herren

1 bis 80 (von insgesamt 197)

Wanderschuhe für Herren - unsere Kaufberatung

Das sehr vielseitige Angebot an Wanderschuhen für Herren kann zunächst verwirrend wirken. Die erste Frage bei der Auswahl deines Wanderschuhs sollte sein: Wo will ich vorwiegend unterwegs sein? Maßgebend für die optimale Wahl ist nämlich das Gelände, in dem du deine Touren überwiegend durchführen möchtest. Als Entscheidungshilfe für dich haben wir alle unsere Wanderschuhe bestimmten Anforderungskategorien zugeordnet. Diese sind genau abgestimmt auf die Anforderungen, welche die unterschiedlichen Geländearten an dein Schuhwerk stellen.

Wanderschuhe für Herren der Kategorien 2 / AB - 4 / BC sollen aus Komfortgründen mit einer gut profilierten Sohle ausgestattet und griffig sein. Die Sohle muss gut abrollen und darf nicht zu steif sein. Erreicht wird dies durch entsprechend flexible Brandsohlen in den Schuhen und etwas weichere Mischungen der Gummisohle.

 

Herren Wanderschuhe für Spaziergänge und leichtere Wanderungen

Denkst du vorwiegend an Spaziergänge von 1 – 2 Stunden auf ausgebauten Wegen in leichtem Gelände, genügt meist schon ein festerer Halbschuh mit gut profilierten, rutschfesten Sohlen. Sollen die Wanderschuhe auch wasserdicht sein, achte auf eine GORE-TEX® Ausstattung. Für Tageswanderungen über mehrere Stunden empfiehlt sich ein etwas höherer Schuh, der zumindest die Knöchelpartie umfasst und damit eine stützende Wirkung hat, wenn die Muskulatur im Laufe des Tages müde wird. Schuhe dieser Art haben wir unter der Kategorie 2 / AB zusammengefasst.

Bezeichnend für Wanderschuhe der Kategorie 2 / AB sind die sehr biegsamen, weichen Sohlen mit starker Absatzdämpfung und gut gepolsterten Schäften. Um diese Schuhe besonders leicht zu halten, werden hier auch Textilgewebe eingesetzt. Die Seitenstabilität ist bei diesen leichten Schuhen allerdings kaum vorhanden. Wer auf einen guten Halt im Schuh größeren Wert legt, greift hier besser zu einem Lederschuh. Für die unterschiedlichsten Fußformen haben wir in dieser Kategorie schon Schuhe in verschiedenen Weiten und Spezialformen mit entsprechendem Leistenbau. Selbst für Füße mit Hallux Valgus gibt es hier schon Spezialmodelle als Halbschuh oder auch knöchelhoch.

 

Wanderschuhe für Herren für das Mittelgebirge

Du hast dir Wanderungen in die Mittelgebirge, wie beispielsweise in den Harz, den Pfälzerwald oder den Schwarzwald vorgenommen? Dann sind Wanderschuhe der Kategorie 3 / B die richtige Wahl. Diese Modelle sind ausgestattet mit einem stabilen, gut gepolsterten Schaft und noch gut biegsamer, abrollfreudiger Profilsohle. Die gute Auftrittsdämpfung im vorderen Bereich und besonders auch im Absatz machen diese Schuhe zum universellen Wanderschuh für Herren für viele Einsatzgebiete. Ganz wichtig beim Kauf dieser Schuhe ist es, auf gut polsternde Strümpfe zu achten, bereits bei der Anprobe. In sämtlichen Mittelgebirgen und auch im Voralpenbereich wirst du mit Schuhen der Kategorie 3 / B bestens zurechtkommen.

 

Wanderstiefel für Herren für die höheren Regionen

Planst du anspruchsvollere Trekkingtouren in vorwiegend steiniges Gelände, solltest du dich an Wanderstiefeln der Kategorie 4 / BC orientieren. Bei solchen Bergwanderschuhen sind die Sohlen absolut trittfest, d.h. Steine sind nicht mehr vom Fuß zu spüren, die Schäfte sind noch etwas stabiler, aber fast noch genau so komfortabel wie bei Schuhen der Kategorie 3 / B. Für Backpacking-Touren über mehrere Tage mit entsprechendem Gepäck auf dem Rücken sind diese Schuhe auch bereits im Mittelgebirge zu empfehlen. Acht beim Kauf deiner Wanderstiefel auf eine gute Seitenstabilität des Schaftes. Wichtig ist dies besonders bei längeren Abstiegen, um ein Umknicken in der Knöchelpartie zu verhindern.

 

Kategorien Outdoorschuhe
Kategorie 1 / A
Leichte Freizeitschuhe, Einsatz bei festen Untergründen, wie z. B. Citytouren.
Kategorie 2 / AB
Leichtwanderschuhe für kürzere Wanderungen auf befestigten Wegen und geordneten Waldwegen.
Kategorie 3 / B
Bequeme Wanderschuhe mit stabilem Schaft, gut geeignet für Wald- und Schotterwege in Mittelgebirgen und Voralpen.
Kategorie 4 / BC
Stabile Trekkingschuhe mit festerem Schaft und trittfester Sohle, für Wanderungen auf steinigen Untergründen und Klettersteigen sowie längere Touren mit Gepäck.
Kategorie 5 / C
Robuste und bedingt steigeisenfeste Bergschuhe mit höherem Schaft, für Touren bis ca. 2000 m Höhe.
Kategorie 6 / D
Kälteisolierte Hochgebirgsschuhe mit hohem und festem Schaft, für Touren bis ca. 4000 m Höhe, absolut steigeisenfest.
Kategorie 6+
Expeditionsschuhe für extreme Einsätze in Eis und Schnee, geeignet für Höhen bis über 8.000 m sowie die Arktis.

 

Wir beraten dich persönlich

phone

Hotline Onlineshop: