Zwiegenähte Jagdschuhe

Jagdschuhe in zwiegenähter Machart führen wir auch heute noch mit einem breiten Angebot. Neben der Verklebung von Schaft und Boden ist bei diesen Jagdschuhen der Zusammenhalt zusätzlich mit starken Nähten verbunden. Ein plötzliches Auseinanderfallen der Sohlen ist hierdurch ausgeschlossen.
Hanwag Bergell Top Lady
-25%
HANWAG Bergell Top Lady Berg- Wanderschuh auch gut als Jagdschuh zur Sommerjagd aus Berg-Nubuk gewachst (Croupon-Leder) ohne seitliche Nähte, Lederfutter, griffige VIBRAM° Breithorn Sohle, echt zwiegenäht, bequemer Jagd- und Wanderschuh mit langer...
UVP 399,00 EUR
Nur 299,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 27 Artikeln)

Jagdschuhe mit aufwändiger Verarbeitung und äußerster Haltbarkeit

Aufwändig und zeitraubend ist die Herstellung dieser Schuhe. Dafür sind die zwiegenähten Jagdschuhe aber über viele Jahre haltbar bei normalem Gebrauch. Verwendet werden vorwiegend kräftige Nubuk-Leder oder auch Spezial-Gerbungen aus der Schweiz oder Österreich.

Die zwiegenähten Jagdschuhe z.B. von ZAMBERLAN aus Italien, werden mit einer speziellen Brandsohle versehen, welche die Schuhe trotz der stabilen Machart weich und abrollfähig macht. Man bringt auch das Kunststück fertig, einen solchen Schuh mit GORE-TEX® und zusätzlichem Lederfutter auszustatten, der durchaus noch bezahlbar ist. Damit bleiben bei der Jagd auch die Füße trocken.

 

Spezielle Jagdschuhe Anfertigungen für Schuh-Keller

Einige Modelle dieser Art gibt es auf dem normalen Markt nicht mehr. Sie werden nach unseren Vorgaben - hinsichtlich des verwendeten Ledermaterials - speziell für Schuh-Keller angefertigt. Das Ergebnis: Eine Qualität, wie sie heute – vorwiegend aus Preisgründen - nicht mehr üblich ist. Nur noch wenige Hersteller sind überhaupt in der Lage, solche außerordentlich hochwertigen Schuhe für die Jagd noch anzufertigen.