Schuh-Keller seit über 80 Jahren

So einmalig unser Schuhgeschäft Schuh-Keller in der Ludwigshafener Wredestraße 10 ist, so einzigartig ist auch seine Geschichte. Denn diese nahm bereits vor über 80 Jahren ihren Lauf und entwickelte sich Jahr für Jahr und Schritt für Schritt erfolgreich weiter.

 

 

Die Schuh-Keller Firmengeschichte

1936 Gründung des Familienunternehmens in Ludwigshafen durch Edmund Keller Senior.
1954 Nach zwischenzeitlicher Zerstörung bei einem Luftangriff 1943 und anschließenden Provisorien und Umzügen, wird Schuh-Keller in der Ludwigstraße/Ecke Wredestraße 10 wieder heimisch. In diesem Jahr tritt auch Edmund Keller Junior, nach erfolgreicher Lehre und Mitarbeit in Schuhindustrie und Einzelhandel, in das Unternehmen ein.
1957 Vater und Sohn gründen die Schuh-Keller OHG. Edmund Keller Junior wird Geschäftsführer.
1958 Edmund Keller Junior beginnt als einer der ersten Schuhhändler in Deutschland, trotz aller Widerstände mit Transport- und Zollformalitäten, mit dem direkten Einkauf in Italien. Der folgende geschäftliche Aufschwung war enorm.
1965 Beflügelt durch die erhöhte Nachfrage und die allgemeine Aufbruchstimmung im Land, startet er den ersten umfangreichen Umbau im Haus. Ein Teil des ersten Obergeschosses wird den Lagerräumen hinzugefügt und mit Deckendurchbruch und Wendeltreppe mit dem Verkaufsraum verbunden. Im Verkaufsraum entsteht eine Galerie mit zusätzlichen Sitzplätzen. Die erste Klimaanlage im Verkaufsraum kommt zum Einsatz. Für Firmen dieser Größenordnung in jener Zeit absolut unüblich.
1978 Edmund Keller entschließt sich zum größten Umbau der Firmengeschichte. Nun gehörte das gesamte 1.OG durch Einbau von zwei Treppenhäusern zum schnell erreichbaren Lagerraum. Anstelle der Galerie entstand ein Zwischengeschoss zum Lagern von 11.000 Paar Damenschuhen. Die gesamten Kellerräume wurden frei gemacht zur Lagerung von 6 – 7.000 Paar Berg- und Wanderschuhen. Im gesamten Erdgeschoss blieb kein Stein auf dem anderen. Die neue Klimaanlage sowie die neue Beleuchtung erforderten ein Zwischendeck. Unter einem neuen Vordach, das 11 Meter in den Straßenbereich auskragte, wurden zwei große Schauvitrinen gebaut. Eine geniale Einteilung des Verkaufsraumes gelang seinerzeit unserem Architekten Hermann H. Gummels. Sieben voreinander unabhängige Bedienungszonen wurden im Raum verteilt. Schuhe auf den Vorwahlen waren hinterleuchtet und gut erkennbar.
1989 Einführung eines computergestützten Warenwirtschaftssystems. In vergleichbaren Betrieben damals noch selten anzutreffen. Der Versand von Bergschuhen war schon beachtlich, sodass wir jederzeit über die tatsächlichen Bestände Bescheid wissen mussten. Im nächsten Jahr wurde der erste Bergschuh-Katalog gedruckt und an Interessierte versendet.
1990 Erste Auflage des Schuh-Keller-Katalogs und Aufnahme des Versandhandels.
1995 Auf Einladung der Stadt Ludwigshafen konnte sich der Einzelhandel bei einem Pilotprojekt im Internet einklinken. Als einziges Einzelhandelsunternehmen hat Schuh-Keller die Möglichkeit ergriffen und war dadurch jahrelang auf dem virtuellen Marktplatz der Stadt vertreten, mit Möglichkeit der Weiterleitung auf die eigene Homepage.
1998 Unser Onlineshop www.schuh-keller.de geht online.
2002 Ein weiterer Umbau wird in Angriff genommen, um die Versandabwicklung rationeller gestalten zu können. Das zweite Obergeschoss wird zu Betriebsräumen für Büros, Personalraum und Lagerfläche. Das umfangreiche Warenlager verteilt sich inzwischen auf vier Ebenen mit ca. 600 qm. Gleichzeitig werden sämtliche stromführenden Leitungen erneuert, Telefon-, Rufanlage und eine Ringleitung zur digitalen Vernetzung sämtlicher Räume verlegt und in einem Patschrank zusammengeführt. Video-Überwachung und Alarmanlage sichern ab diesem Zeitpunkt Tag und Nacht das Objekt.
2009 Erweiterung der Vertriebswege auf nun vier Internet-Shops, neben dem Versand über Katalog und dem stationären Verkauf in Ludwigshafen am Rhein.
2010 20 Jahre Schuh-Keller Bergschuh – Katalog.
2014 Komplettrenovierung und große Wiedereröffnung
2016 80 Jahre Schuh-Keller in Ludwigshafen.

 

Schuh-Keller - ein Ausblick

Blickt man auf das vergangene Jahrzehnt zurück ist festzustellen, dass weltweit schwierige Zeiten hinter uns liegen, die auch am Einzelhandel nicht spurlos vorüber gegangen sind. Die Einkaufsgewohnheiten haben sich verändert, einfache Produkte werden heute viel übers Internet gekauft.

Im Schuhhandel versuchen die meisten Unternehmen dem Drang nach ‚Schnäppchen‘ nachzugeben, indem sie billigere Ware einkaufen um mit dem Preisen mithalten zu können. Damit ist das allgemeine Angebot an Schuhen nicht nur preislich, sondern auch von der Qualität her gesunken.

Schuh-Keller geht diesen Weg nicht mit! Jedes sogenannte ‚günstige‘ Angebot seitens der Hersteller, betrachten wir äußerst kritisch. Vorwiegend sind es Schuhe, die in Billiglohn-Ländern produziert wurden mit allen damit verbundenen Nachteilen. Solche Schuhe lehnen wir ab.

 

Wir sehen unsere Zukunft im Verkauf hochwertiger, beratungsintensiver Schuhe, durch geschultes Fachpersonal. Unser Kunde soll wissen, warum dieser oder jener Schuh einen recht hohen Preis hat. Manche Lederarten mit besonderen Vorzügen sind inzwischen so selten geworden, dass diese Häute auf dem Weltmarkt gehandelt werden wie Gold. Geschäfte die solch wertvolle Schuhe im Programm haben, sind heute selten geworden.

Schuhe kaufen bei Schuh Keller ist ein Erlebnis

 

Unser Angebot wird inzwischen in weitem Umkreis anerkannt. Die reichhaltige Auswahl bei unseren Damen- und den Herrenschuhen bewirkt eine hohe Anziehungskraft für Kunden aus weitem Umkreis. Auch aus Städten wie Karlsruhe, Heilbronn, Stuttgart oder Frankfurt, Wiesbaden, Mainz oder Saarbrücken kommen heute viele Kunden zu uns, weil sie ein vergleichbares Angebot dort nicht mehr finden. Überrascht stellte kürzlich ein Kunde aus Hamburg fest: ‚Sie haben ja eine größere Auswahl an wertvollen Schuhen als wir bei uns in Hamburg!‘

Der Markt auch bei Schuhen wird wohl in Zukunft immer stärker von großen Ketten mit Billig-Angeboten beherrscht werden. Nach unserer Überzeugung wird es immer noch einen Teil Verbraucher geben, die Qualität zu schätzen wissen und sich in Billigware nicht wohl fühlen. In dieser Nische sehen wir unsere individuelle Chance.

Mit einem einzigartigen Sortimentsmix und einer individuellen Kundenberatung in Kombination mit modernster EDV-Technik, sieht sich Schuh-Keller für die kommenden Jahre gut gerüstet und blickt positiv in die Zukunft.

 

Persönliche Beratung ist für uns selbstverständlich.

Haben Sie Fragen?


Rufen Sie uns an!
Tel. 0800-5112233