Jagdschuhe

Anforderungskategorien 

Kategorie 3
Wanderschuhe für Wald- und Schotterwege in Mittelgebirgen und Voralpen.

Kategorie 4
Trekkingschuhe für längere Touren mit Gepäck und auf steinigen Untergründen und Klettersteigen.

Kategorie 5
Robuste, bedingt steigeisenfeste Bergschuhe bis ca. 2000 m Höhe.

Kategorie 6
Isolierte, steigeisenfeste Hochgebirgsschuhe bis ca. 4000 m Höhe.

Jagdschuhe für Herren finden Sie bei Schuh-Keller in verschiedensten Ausführungen. Je nach Einsatzgebiet sowohl für Flachland und Mittelgebirge, aber auch für das Hochgebirge.

Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 82 Artikeln)

Jagdschuhe für Herren

 

Jagdschuhe für Flachland und Mittelgebirge

Im Flachland oder auch in etwas hügeligen Gebieten genügt meist ein leichterer Schuh mit weicher Sohle für bequemes Gehen. In Mittelgebirgen wie z.B. im Harz oder Schwarzwald sind schon festere Jagdschuhe für Herren gefragt, die auch abseits von Wegen dem Fuß sicheren Halt geben. Höhere Schäfte bieten nicht nur guten Halt, sind vielmehr auch ein Schutz gegen nasses, hohes Gras oder Gefahren im Unterholz. Daher auch im Jagdbereich sehr beliebt.

 

Jagdschuhe für bergige Regionen

Bei Jagden in Felsregionen sind Herren-Jagdstiefel mit festen Sohlen und stabilem Schaft gefragt, die den Fuß vor dem Umknicken schützen und gegenüber scharfkantigem Gestein unempfindlich sind. Da es im Gelände doch oft nass hergeht, sollte man Schuhe mit GORE-TEX® Klimafutter bevorzugen. In den warmen Sommermonaten ist naturgemäß ein Schuh mit Lederfutter dem Fuß besonders sympathisch.

 

Der besondere Jagdstiefel aus Gummi

Neben unseren Lederschuhen führen wir seit einiger Zeit auch Gummistiefel aus reinem Kautschuk in verschiedenen Weiten und Ausführungen der Marke LE CHAMEAU. Der große Vorteil dieser Stiefel ist ihr Fersensitz, das auch im Winter weiche Obermaterial und ihre Dauerhaftigkeit. Nicht die billigsten, sondern die besten – und damit zu unseren Schuhen passend.

 

Kategorien Outdoorschuhe
Kategorie 1
Leichte Freizeitschuhe, Einsatz bei festen Untergründen, wie z. B. Citytouren.
Kategorie 2
Leichtwanderschuhe für kürzere Wanderungen auf befestigten Wegen und geordneten Waldwegen.
Kategorie 3
Bequeme Wanderschuhe mit stabilem Schaft, gut geeignet für Wald- und Schotterwege in Mittelgebirgen und Voralpen.
Kategorie 4
Stabile Trekkingschuhe mit festerem Schaft und trittfester Sohle, für Wanderungen auf steinigen Untergründen und Klettersteigen sowie längere Touren mit Gepäck.
Kategorie 5
Robuste und bedingt steigeisenfeste Bergschuhe mit höherem Schaft, für Touren bis ca. 2000 m Höhe.
Kategorie 6
Kälteisolierte Hochgebirgsschuhe mit hohem und festem Schaft, für Touren bis ca. 4000 m Höhe, absolut steigeisenfest.
Kategorie 6+
Expeditionsschuhe für extreme Einsätze in Eis und Schnee, geeignet für Höhen bis über 8.000 m sowie die Arktis.

 

0800-5112233

Wir beraten Sie persönlich von
Mo-Fr: 9:30 - 19:00 Uhr
Sa: 9:30 - 18:00 Uhr


am Telefon oder
live per Video
aus unserem Geschäft!